Digel Sticktech GmbH u. Co. KG

Die Digel Sticktech GmbH u. Co. KG wurde 2006 gegründet und hat sich dank „schwäbischem Tüftlergeist“ immer auf Innovationen konzentriert, sowie auf die Erfüllung von Kundenwünschen.

Wir lösen die Probleme unserer Kunden und liefern dank unserer technischen Erfahrung Wettbewerbsvorteile. Im Jahr 2010 wurde die Produktionsfläche verdoppelt und drei Jahre später im Jahr 2013, durch den Bau einer neuen 3-stöckigen Halle auf 3.000 m² erweitert.

Digel Sticktech in Pfullingen

Ihre Ansprechpartner bei Digel Sticktech

Fabian Digel Fabian Digel Geschäftsführung
Werner Digel Werner Digel Geschäftsführung
Marlene Digel Marlene Digel Buchhaltung
Sarah Digel Sarah Digel Auftragsabwicklung
Desiree Stark Désirée Stark Auftragsabwicklung
Oliver Gekeler Oliver Gekeler Produktionsleitung
Markus Albrecht Markus Albrecht Leitung Stickerei
Michael Mayer Michael Mayer Versand

Einen Einblick erhalten Sie in unserem DIGEL HEAT Video

Meilensteine der Firma Digel Sticktech GmbH

1988

Übernahme der Stickerei

Übernahme einer Maschinenstickerei mit 36 Stickeinheiten und 15 Mitarbeitern durch Herrn Werner Digel.

1990

Erweiterung des Maschinenparks

Kauf einer neuen Stickmaschine für die Kordelstickereien im Bereich der Damenoberbekleidung.

1990

Das eigene Gebäude

Kauf des eigenen Firmengebäudes mit Platz für Wachstum in Pfullingen.

1993

Innovation durch Hightech

Anschaffung der ersten Mützenstickmaschine die je gebaut wurde.

2002

Forschung und Entwicklung

Erste eigene Versuche einen Draht und Kohlefaserrovings auf ein Grundmaterial aufzunähen.

2003

Einstieg in die Automobilindustrie

Entwicklung und erste Versuche einer gestickten Lenkradheizung für die Automobilindustrie.

2006

Gründung der Digel Sticktech GmbH & Co. KG

Gründung der Gesellschaft Digel Sticktech GmbH u. Co. KG durch Werner Digel und Fabian Digel.

2006

Zertifizierung DIN EN ISO 9001

Die Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 9001 erfolgte noch im Gründungsjahr der GmbH.

2006

Neuer Bereich: Infrarot-Heizelemente

Entwicklung und die erste Produktion eines Infrarot-Heizelementes.

2007

Wir wachsen weiter

Erweiterung der Produktionsfläche um 300m².

2007

4000 Sitzheizungen pro tag

Wir erhalten einen Serienauftrag und produzieren 4000 Stück Sitzheizungen pro Tag.

2008

Produktion für Automobilindustrie

Wir erhalten einen Serienauftrag von Kohlefaserpreforms für die Automobilindustrie.

2013

Mehr Produktionsfläche

Erweiterung der Produktionsfläche um 2100 m².

2014

Produktion von Infrarotheizungen

Kooperation mit einer Vertriebsgesellschaft für den Vertrieb einer eigenen Infrarotheizungs-Serie.

2014

Mehr Produktionsfläche, Erweiterung des Grundstücks

Zukauf eines am Grundstück anliegenden Produktionsgebäudes. Weitere Erweiterung der Produktionsfläche um rund 5000 m².

2016

Die DIGEL HEAT Infrarotheizung

Etablierung der eigenen Marke DIGEL HEAT Infrarotheizungen mit internationalem Vertrieb.

2021

Innovation und Qualität

Heute zählt Digel Sticktech zu den innovativsten Betrieben in den Bereichen textile und flexible Heizelemente sowie Kohlefaserpreform, dem sogenannten TFP.